INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN

INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN gemäß Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (DSGVO)
Prämisse
Diese Informationen werden für die Website "www.anticalarderiamafalda.com" (Website) bereitgestellt, die Mafalda srl ​​gehört und ihren Sitz in der Via fossacava 2 hat und in der Handelskammer mit der Umsatzsteuer-Nr. ; (Unternehmen) als Datenverantwortlicher.
Käufe auf der Website
Bei Ihrer Übertragung werden Ihre persönlichen Daten verarbeitet, damit Sie auf der Website Einkäufe tätigen können.
Anmeldung
Die im Falle der Registrierung angeforderten Informationen und Daten werden verwendet, um Ihnen sowohl den Zugriff auf den reservierten Bereich der Website als auch die Nutzung der vom Unternehmen für registrierte Benutzer angebotenen Onlinedienste zu ermöglichen.
Sanftes Spam
Das Unternehmen kann für den direkten Verkauf der über die Website zum Verkauf angebotenen Produkte die von Ihnen im Rahmen eines Kaufs auf der Website angegebenen E-Mail-Koordinaten auch ohne Ihre Zustimmung verwenden, sofern es sich um ein ähnliches Produkt handelt das eine Thema des vorherigen Verkaufs (sogenanntes Soft-Spam). Sie können diese Behandlung jedoch jederzeit ablehnen, indem Sie dem Unternehmen Ihren Widerspruch mitteilen.
***
In Übereinstimmung mit der DSGVO möchten wir Sie darüber informieren, dass das Unternehmen personenbezogene Daten, die Sie betreffen, unter den folgenden Bedingungen verarbeitet.
Art. 1. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung. Obligatorische oder optionale Verleihung. Folgen der Verweigerung der Bearbeitung.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten zielt auf folgende Zwecke ab:
1. die Registrierung auf der Website zuzulassen und auf die für registrierte Benutzer reservierten Dienste zuzugreifen sowie die Einhaltung der Verpflichtungen zu ermöglichen, die sich aus den geltenden Gesetzen oder Vorschriften ergeben, insbesondere in den Bereichen Verwaltung, Buchhaltung und öffentliche Sicherheit. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Notwendigkeit der Gesellschaft, auf Antrag des Interessenten vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen oder eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen;
2. im Falle einer Online-Bestellung den Abschluss des Kaufvertrags und die ordnungsgemäße Ausführung der damit verbundenen Vorgänge zu ermöglichen (und gegebenenfalls gemäß den Branchenvorschriften die steuerlichen Verpflichtungen zu erfüllen). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Verpflichtung des Unternehmens, den Vertrag mit dem Interessenten zu erfüllen oder gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten;
3. beschränkt auf die E-Mail-Koordinaten, die Sie im Rahmen eines Kaufs über die Website angegeben haben, damit das Unternehmen ähnliche Produkte direkt anbieten kann (sogenanntes Soft-Spam), sofern Sie einer solchen Behandlung nicht in der Art und Weise widersprechen bereitgestellt durch diese Informationen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das berechtigte Interesse des Unternehmens, diese Art der Kommunikation zu versenden. Dieses berechtigte Interesse kann als gleichwertig mit dem Interesse der interessierten Partei am Empfang von "Soft-Spam" -Nachrichten angesehen werden.
4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist vorbehaltlich Ihrer Zustimmung die Zustimmung des Interessenten;
5. Wenn der Chat-Dienst betriebsbereit ist, erlauben Sie die Aktivierung des Dienstes, über den der Benutzer mit Ihrer Zustimmung beim Surfen auf der Website Kontakt aufnehmen und vom Unternehmen kontaktiert werden kann. Die Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Unternehmen, um diese Art von Aktivität durchzuführen. Dieses berechtigte Interesse kann als gleichwertig mit dem Interesse des Interessenten angesehen werden, den Chat-Dienst der Website zu nutzen.
6. um auf Ihre Anfragen über den Kundendienst zu antworten. Die Verleihung ist optional, aber Ihre Ablehnung macht es dem Unternehmen unmöglich, Ihre Fragen über diesen Service zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das berechtigte Interesse des Unternehmens, Nutzeranfragen nachzukommen. Dieses berechtigte Interesse entspricht dem Interesse des Benutzers, Antworten auf an das Unternehmen gesendete Mitteilungen zu erhalten.
7. Um per E-Mail zu antworten, telefonisch auf Ihre Anfragen. Die Verleihung ist optional, aber Ihre Ablehnung macht es dem Unternehmen unmöglich, auf Ihre Anfragen zu antworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das berechtigte Interesse des Unternehmens, auf Nutzeranfragen zu reagieren. Dieses berechtigte Interesse entspricht dem Interesse des Benutzers, Antworten auf an das Unternehmen gesendete Mitteilungen zu erhalten.
Die Bereitstellung von Daten für die in den Punkten a) und b) genannten Zwecke ist lediglich fakultativ. Da eine solche Verarbeitung jedoch erforderlich ist, um einen Kauf auf der Website zu tätigen, macht es Ihre Weigerung, die fraglichen Daten bereitzustellen, unmöglich, einen solchen Kauf über die Website zu tätigen.

Unbeschadet des Vorstehenden wird davon ausgegangen, dass das Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten in jedem Fall ausschließlich dazu verwenden kann, die in den geltenden Gesetzen vorgesehenen Verpflichtungen und die Verpflichtungen aus den zwischen Ihnen und dem Unternehmen bestehenden Vertragsbeziehungen ordnungsgemäß zu erfüllen.
Daten, die im Rahmen des Dienstes "Make a gift" bereitgestellt werden
Auf der Website haben Sie die Möglichkeit, einer Person ein oder mehrere Produkte zu geben, indem Sie von Zeit zu Zeit die angeforderten persönlichen Daten eingeben. Sie wissen, dass das Unternehmen diese personenbezogenen Daten für die Zeit aufbewahrt, die unbedingt erforderlich ist, um zu dokumentieren, dass es Ihre Anfrage bearbeitet hat. Um diesen Service nutzen zu können, müssen Sie auf Anfrage des Unternehmens nachweisen können, dass Sie die personenbezogenen Daten Ihrer Freunde / Kontakte rechtmäßig verwenden können.
Angaben zur Zahlungskarte
Um eine Zahlung über eine der auf der Website angebotenen Zahlungskarten vorzunehmen, muss der Benutzer die vertraulichen Daten der Zahlungskarte direkt auf einer Seite eingeben, die über ein sicheres Verschlüsselungsprotokoll mit dem Zahlungsdienstleister (der als fungiert) kommuniziert unabhängiger Datenverantwortlicher), ohne den Server des Unternehmens zu durchlaufen, der diese Daten daher in keiner Weise verarbeitet. Die Daten werden verschlüsselt erfasst.
In Bezug auf die Zahlungskartendaten wird angegeben, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, um den Abschluss des Online-Kaufvertrags mit dem Unternehmen zu ermöglichen. Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können Sie den Online-Kaufvorgang nicht abschließen.
PayPal
Auf der Website können Sie auch über das PayPal-Zahlungstool einkaufen. In diesem Fall werden Sie zu einer Seite außerhalb der Website weitergeleitet, auf der Sie die von PayPal angeforderten personenbezogenen Daten angeben müssen, die als unabhängiger Datenverantwortlicher fungieren, um den Kaufvorgang abzuschließen. Personenbezogene Daten werden nicht über den Site-Server übertragen, der diese Daten daher in keiner Weise verarbeitet. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, um den Abschluss des Online-Kaufvertrags mit dem Unternehmen zu ermöglichen. Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können Sie den Online-Kaufvorgang nicht abschließen.
Überweisung
Wenn Sie die Überweisung als Zahlungsinstrument wählen, werden Sie von der Gesellschaft bei Vorliegen einer Rückerstattungshypothese nach den Bankdaten gefragt, die für die Abwicklung der Zahlung hilfreich sind.
Besondere oder gerichtliche Daten
Das Unternehmen verarbeitet keine bestimmten oder gerichtlichen Daten.
Art. 2. Verarbeitungsmethoden
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt hauptsächlich mit Hilfe elektronischer oder auf jeden Fall automatisierter Mittel nach den Methoden und Werkzeugen, die zur Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit gemäß DSGVO geeignet sind.
Die erfassten Informationen und Behandlungsmethoden sind in Bezug auf die Art der erbrachten Dienstleistungen relevant und nicht übermäßig. Die Daten werden auch in Umgebungen verwaltet und geschützt, deren Zugriff ständig kontrolliert wird.
Art. 3. Kommunikation und Verbreitung von Daten
Ihre Daten können offengelegt werden:
• an alle Personen (einschließlich Behörden), die aufgrund regulatorischer oder administrativer Maßnahmen Zugang zu personenbezogenen Daten haben
• an Unternehmen oder Dritte, die für das Drucken, Umhüllen, Versenden und / oder Liefern und / oder Sammeln von über die Website gekauften Produkten verantwortlich sind
• an Postämter, Kuriere oder Versender, die für die Lieferung der über die Website gekauften Produkte verantwortlich sind
• an Banken und Unternehmen, die nationale oder internationale Zahlungswege verwalten, über die Online-Zahlungen für über die Website gekaufte Produkte erfolgen
• an Unternehmen, Berater oder Fachleute, die möglicherweise für die Installation, Wartung, Aktualisierung und im Allgemeinen für die Verwaltung der Hardware und Software des Unternehmens verantwortlich sind oder die das Unternehmen für die Erbringung seiner Dienstleistungen verwendet
• an die Mitarbeiter und / oder Mitarbeiter des Unternehmens
• an das Unternehmen, das für die Durchführung der Kundenbetreuung zuständig ist
• an Unternehmen, die Online-Zahlungsvorgänge verwalten
• an alle öffentlichen und / oder privaten Personen, natürliche und / oder juristische Personen (Rechts-, Verwaltungs- und Steuerberatungsbüros, Justizbüros, Handelskammern, Kammern und Arbeitsämter usw.), wenn eine Kommunikation erforderlich ist oder funktional zur ordnungsgemäßen Erfüllung der sich aus dem Gesetz ergebenden Verpflichtungen.
Die Sie betreffenden Daten werden nur in anonymer und aggregierter Form zu statistischen oder Forschungszwecken weitergegeben.
Art. 4. Datencontroller
Das Unternehmen kann als Datenverantwortlicher für personenbezogene Daten unter folgenden Adressen kontaktiert werden:
Mafalda srl ​​Via fossacava 2 Colonnata Carrara MS
E-Mail: mafaldasrl@onpec.it
Art. 5. Speicherung personenbezogener Daten
Die Daten des Benutzers werden nur für die Zeit aufbewahrt, die erforderlich ist, um die korrekte Leistung der angebotenen Dienste zu gewährleisten, und in jedem Fall innerhalb der Bedingungen, die in den Gesetzen oder Bestimmungen des Garantiegebers zum Schutz personenbezogener Daten festgelegt sind.
Im Falle der Schließung des Site-Kontos auf Initiative des Benutzers werden die darin enthaltenen Daten zu Verwaltungszwecken für einen Zeitraum von höchstens 90 Tagen aufbewahrt, unbeschadet spezifischer gesetzlicher Verpflichtungen zur Aufbewahrung von Buchhaltungsunterlagen oder für öffentliche Zwecke. Sicherheit.
Art. 6. Rechte des Interessenten
Gemäß der Kunst. Gemäß Artikel 13 der Datenschutzverordnung informiert Sie das Unternehmen darüber, dass Sie das Recht haben:
• Bitten Sie das Unternehmen um den Zugriff auf personenbezogene Daten und deren Berichtigung oder Löschung oder um die Einschränkung der Verarbeitung, die Sie betreffen, oder um die Ablehnung ihrer Behandlung sowie um das Recht auf Datenübertragbarkeit
• die Einwilligung jederzeit unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Behandlung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung widerrufen
• eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (z. B. dem Garanten zum Schutz personenbezogener Daten) vorschlagen.
Die oben genannten Rechte können ausgeübt werden, indem das Unternehmen ohne Formalitäten zu den oben angegebenen Kontakten aufgefordert wird.
Art. 7. Änderungen
Das Unternehmen behält sich das Recht vor, diese Informationen jederzeit zu ändern, den Nutzern der Website angemessene Werbung zu machen und in jedem Fall einen angemessenen und ähnlichen Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten. Um Änderungen anzuzeigen, werden Sie aufgefordert, diese Informationen regelmäßig zu konsultieren.